Feeds:
Beiträge
Kommentare

HIER GEHT’S ZUR AKTUELLEN WEBSITE: rfs.fro.at

Das Musical „Les Miserables“ und die Oper „The Turn oft he Screw
Donnerstag, 2. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio für Senioren und
Sonntag, 5. Oktober 2014, 10:00 Uhr; LIBRETTO
Gesprächspartner von Walter Ziehlinger: Arne Beeker, Thomas Barthol, Magdalena Hoisbauer, Gotho Griesmeier, Barbara Obermeier und Alen Hodzovic.
In der Black-Box im Musiktheater war am 19. September 2014 die Premiere der Oper „The Turn of the Screw“, „Die Drehung der Schraube“ von Benjamin Britten.
Nach dem großen Erfolg des Musicals „ShowBoat“ wieder ein Musical der der Superlative im Musiktheater am Volksgarten in Linz: „Les Misérables“ von Claude Michel Schönberg und Alain Boublil. In einer Neuinszenierung mit dem Musicalensemble, renommierten Gastdarstellern, Opernsolisten, dem Opernchor und dem Bruckner Orchester.
Die Premiere war bereits am 27. September 2014.
Eine Sendung mit vielen Informationen und Musikbeispielen.
http://www.landestheater-linz.at

Volksmusik und Mundart mit Hans Ratzesberger
Dienstag, 7. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio für Senioren
Hans Ratzesberger wurde am 20. Mai 1940 in Altenhof im Mühlkreis geboren und lebt seit 1940 in Linz. Nach Abschluss der Pflichtschule erlernte er das Schneiderhandwerk im elterlichen Betrieb. Nach der Meisterprüfung 1962 war er als Zuschneider, Modellmacher und Fachberater tätig, Von 1987 bis 200 war er als Ankleider im Landestheater Linz beschäftigt. Seine Hobbys sind das Laienschauspiel, Bergwandern und Schwimmen. Seine große Liebe ist die Mundartdichtung. Der Mensch mit seinen Stärken und Schwächen sind bevorzugte Themen. Er hat seine Werke in mehreren Büchern veröffentlicht, wird oft zu Vortragsabenden eingeladen und erhielt von 1989 bis 1998 mehrmals den Leopold Wandl-Preis. Seit es das Radio für Senioren gibt, ist Hans Ratzesberger mit dabei und ein verlässliche Stütze für das Dienstag-Team.

„gesund & wellness“: Oberösterreichs Wohlfühlmesse
Donnerstag, 9. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio für Senioren
Gast von Günther Romani: Peter Lindpointner
Die 1. Messe GESUND & WELLNESS Linz 2014 vom 17. bis 19. Oktober 2014
im Design Center Linz umfasst folgende Themen:
Gesundheit – das höchste Gut
Ganz persönlich für mich
Wellness -Entspannung

Design Center Linz
4020 Linz, Europaplatz 1
http://www.design-center.at
http://www.cmw.at/index.php?id=446

St. Florian, Grünbach und Tansania.
Donnerstag, 16. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio für Senioren
Gast von Walter Ziehlinger: Bürgermeister Erwin Chalupar aus Grünbach bei Freistadt.
Erwin Chalupar ist nicht nur Bürgermeister der Gemeinde Grünbach im Bezirk Freistadt, er ist Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Feuerwehrkommandos in Linz. Erwin Chalupar war vor einigen Jahren als Entwicklungshelfer in der Vereinigten Republik Tansania in Afrika und ist noch heute eng mit dem Land und den Menschen verbunden.
Ein Anliegen ist ihm auch das oberösterreichische Feuerwehrmuseum im Wirtschaftshof des Stiftes St. Florian.
http://www.gruenbach.ooe.gv.at/
http://www.feuerwehrmuseum.at/
http://www.ooe.landesfeuerwehrverband.at

„Das Bürgerservice der Stadt Linz“
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio für Senioren
Gast von Walter Ziehlinger ist die Leiterin Mag. Gabriele Ambach
Die Service-, Beratungs- und Informationsstelle im Erdgeschoß des Neuen Rathauses vereint viele Vorteile: So werden zahlreiche Leistungen verschiedener Dienststellen zusammengefasst angeboten. Die Linzerinnen und Linzer können hier die unterschiedlichsten Behördengänge rasch und unbürokratisch erledigen. Das Bürgerservice versteht sich außerdem als zentrale Anlaufstelle für alle Arten von Anfragen und Anliegen, die die Stadt Linz betreffen, und das täglich elf Stunden lang. Das Bürger-Service ist von Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Bürgerservice im Neuen Rathaus
4041 Linz, Hauptstraße 1 bis 5
Tel.: 07332/7070
http://www.linz.at/service.asp

„Latschen, Zirben, Klostergarten“
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio für Senioren
Gesprächspartner von Walter Ziehlinger: Roman Wörter, Pater Alfred Eichmann und Reinhard Ferner.
Unsere Reise führt uns nach St. Ulrich am Pillersee in Tirol, in das Stift St. Lambrecht in der Steiermark und auf die Tonnerhütte im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.
St. Ulrich am Pillersee liegt im Bezirk Kitzbühel, ganz genau zwischen Waidring und Fieberbrunn, auf 847 Meter Seehöhe am Pillersee. Das Benediktinerstift St. Lambrecht liegt im Bezirk Murau auf 1.028 Meter Seehöhen, umgeben von den Bergen des Naturparks Zirbitzkogel-Grebenzen.
http://www.st.ulrich.tirol.gv.at
http://www.naturpark-grebenzen.at
http://www.tonnerhuette.at
http://www.stift-stlambrecht.at
http://www.macknatur.at/Latschenoel-Brennerei

RfS-Monatsprogramm
Das Monatsprogramm mit den Terminen des „Radio für Senioren“ und der Sendereihe „Libretto“ ist bei folgenden Stellen in Linz kostenlos erhältlich
OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14
Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1
URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a

RfS-Monatsprogramm

Newsletter bestellen
Wir senden Ihnen gerne das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, wir nehmen Ihre Daten dann in den Verteiler auf.
Unsere E-Mail-Adresse:
senioren@fro.at

Zur Sendung im „Radio für Senioren“ am Donnerstag, 11. April 2013, 9:00 bis 10.00 Uhr, Radio FRO

Gast von Günter Romani ist Dr. Georg Rathwallner.

Das Aufgabengebiet der Konsumentenberatung ist vielfältig: Konsumentenrecht, Preis- und Qualitätsvergleiche, Finanzdienstleistungen, Lebensmittelfragen, Umweltrecht und Ökonomie, Reisedienstleistungen, Wohnrechtsberatung und die Abwicklung der AK-Wohnbauförderungsaktion.

Die Konsumentenberatung befindet sich im Gebäude der Arbeiterkammer 4020 Linz, Volksgartenstraße 40.

http://www.arbeiterkammer.at/konsumentenschutz.htm

konsumenteninfo@akooe.at

Telefonische Beratung: Montag bis Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr,

Montag bis Donnerstag: 13:00 bis 16:00 Uhr

Tel. 0732/6906 – 2 DW Fax: 0732/6906 – 3880 DW

Arbeiterkammer Linz18

Arbeiterkammer Linz (Foto: Walter Ziehlinger)

Zur Sendung des „Radio für Senioren“ am Donnerstag, 4. April 2013, 9:00 bis 10:00 Uhr bezw. zur Sendung „Libretto“ am Sonntag, 7. April 2013, 10:00 bis 11:00 Uhr

Seit kurzem gibt es nicht nur die Programmbroschüre für die Spielzeit 2013/2014 des Linzer Landestheaters für alle Spielstätten: Musiktheater, Schauspielhaus und U-Hof. „Der Anfang“ heißt das Programmheft für die ersten Wochen im neuen Musiktheater am Volksgarten von der Eröffnung im April bis Anfang Juli 2013.

Der Leitende Musikdramaturg Wolfgang Haendeler informiert über die Eröffnungspremieren, die Sonderkonzerte, die Ballettgastspiele und die „Tage der offenen Tür“. Das Programm ist bunt, Oper, Operette, Musicals und Ballett werden vom hauseigenen Ensemble geboten, ergänzt durch international bekannte Künstler.

Gestaltung der Sendung und Musikauswahl: Walter Ziehlinger

Der Anfang - Die Eröffnungswochen im neuen Musiktheater

Der Anfang – Die Eröffnungswochen im neuen Musiktheater (Foto: Walter Ziehlinger)

 

Sendung des „Radio für Senioren“ am Donnerstag, 28. März 2013, 9:00 bis 10:00 Uhr, Wiederholung  in der Sendung „Libretto“ am Sonntag, 31. März 2013, 10:00 bis 11:00 Uhr, jeweils RADIO FRO 105,0 MHZ

Giuseppe Verdi wurde am 10. Oktober 1813 in Roncole bei Bussetto in der Lombardei geboren und starb am 27. Jänner 1901 in Mailand. Richard Wagner wurde ebenfalls 1813, nämlich am 22. Mai in Leipzig in Sachsen, geboren. Er starb jedoch schon früher als Verdi, allerdings auch in Italien, am 13. Februar 1883 in Venedig.

„Ernani“ war die erste Verdi-Oper, die zu Lebzeiten des Komponisten, am 25. Oktober 1848 in Linz aufgeführt wurde. Am 26. Oktober 1865 fand die mit stürmischem Beifall aufgenommene Linzer Erstaufführung der romantischen Wagner-Oper „Der fliegende Holländer“ statt. Im Buch „Das Linzer Landestheater 1803 bis 1958“ von Heinrich Wimmer wurden die Daten der Erstaufführungen gefunden. Interessant war bei der Lektüre auch, welche Direktoren in diesen Jahren das Linzer Landestheater geleitet haben.

Mit „Rigoletto“ hat man schon 2012 Verdi in Linz gefeiert. Mit „Das Rheingold“ und „Die Walküre“ feiert das Landestheater Linz 2013 und 2014 Richard Wagner im neuen Musiktheater.

Im 19. Jahrhundert wurden im Vergleich zu heute viel mehr zeitgenössische Opern, Operetten und Sprechstücke gespielt. Was für uns heute Klassik ist, war damals modern und neu.

Daher ist es verständlich, wenn auch heute jeder Intendant bemüht ist, neben der Klassik dem Publikum auch Werke der Gegenwart vorzustellen.

Musik: Giuseppe Verdi und Richard Wagner

Gestaltung der Sendung: Walter Ziehlinger

Bühnenturm des Landestheaters Linz
Bühnenturm des Landestheaters Linz (Foto: Walter Ziehlinger)

Am Montag, 25. März 2013, besuchte das „Radio für Senioren“ von Radio FRO das neue Linzer Musiktheater!

Auf Grund der guten Zusammenarbeit mit dem Landestheater Linz war es möglich, wenige Tage vor der Eröffnung für die RfS-Mitarbeiter eine Führung durch das neue Linzer  Musiktheater zu organisieren. Walter Ziehlinger hat alle RfS-Mitarbeiter mit ihren Familienangehörigen zu einer Sonderführung am Montag, 25. März 2013, eingeladen. Schon drei Tage nach dem Versand der Einladungen war klar, dass für die Führungauf jeden Fall zwei Gruppen gebildet werden müssen!

Der Leitende Musikdramaturg des Landestheaters und Mitglied der Theaterleitung Mag. Wolfgang Haendeler hat sich bereit erklärt, selbst zu führen. In einem Lagerraum vor der großen Bühne informierte Wolfgang Haendeler alle Anwesenden über die Struktur des Gebäudes. Die Musikwissenschaftlerin Nadine Grenzendörfer unterstützte Wolfgang Haendeler und führte die zweite Gruppe durch das Haus. Nadine Grenzendörfer ist als Musiktheaterpädagogin am Musiktheater beschäftigt.

Ganz egal, bei welcher Gruppe man dabei war, alle sahen, worauf man sich bereits jetzt freuen kann: Großzügige Foyers, den prachtvollen Orchester-Probensaal, den hellen und großen Malersaal, die künstlerische Ausstattung des Musiktheaters und weiträumige helle Gänge. Die mit dem Auto kamen, hatten Gelegenheit, gleich in der neuen Parkgarage des Musiktheaters ihr Fahrzeug abzustellen.

Den Abschluss bildete der Besuch einer Probe zur Uraufführungsoper „Spuren der Verirrten“ von Philip Glass im Großen Saal des Musiktheaters. Für fast alle auch das erste Mal, auf einem der neuen Polstersitze zu sitzen und auch zu testen, wo man den besten Blick auf die Bühne hat!

Mit einem kleinen Geschenk dankte Walter Ziehlinger Nadine Grenzendörfer und Wolfgang Haendeler für die Führung. Alle Teilnehmer werden sicher gerne als Besucher wieder in das neue Musiktheater kommen.

Text und Fotos: Walter Ziehlinger

Mag. Wolfgang Haendeler

Der Leitende Musikdramaturg Mag. Wolfgang Haendeler

Musiktheater-Führung: Musiktheaterpädagogin Nadine Grenzendörfer

Die Musiktheaterpädagogin Nadine Grenzendörfer

Musiktheater-Führung: Im Großen Saal

Das „Radio für Senioren“ im Großen Saal des neuen Musiktheaters